apfelsaft

Jetzt beginnt wieder die Zeit der Apfelsaftpressung. Hier auf den Bilder habe ich eine kleine Dokumentation dazu. Jeder Apfel wird, bevor er in die Ratsche kommt gewaschen und mindestens einmal durchgeschnitten. So kann ich gewähren, dass keine schlechten Äpfel in den Saft kommen. An meiner Technik ist noch einiges zu verbessern, besonders das Pasteurisieren und Abfüllen. Abgefüllt wird in 500 ml Flaschen.

 

die Ratsche

Hier werden die Äpfel grob zerkleinert

 

 

die Presse unbefüllt

In vier Lagen werden die Apfelschnitzel auf Presstüchern gebracht.

 

 

die Presse befüllt

Oben auf kommt ein oder mehrere Holzplatten sowie der Hydraulikstempel.

Unten läuft der Saft.

Advertisements

Über stephan plath

Geboren 1955 habe ich nach einem technischen Beruf in Greifswald und dem Abitur an der Abendschule in Wismar von 1979 bis 1983 in Erfurt Philosophie und Theologie studiert. Danach war ich 25 Jahre leitend in sozialen Einrichtungen tätig. Im März 2011 habe ich diese Manufaktur gegründet.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s